Deutsche Untertitel für „SGU: Distant Hope“ verfügbar

Vor einigen Wochen wurde der erste große Fanfilm zur Serie Stargate: Universe veröffentlicht, der unserer Meinung nach wirklich gelungen und sehenswert ist.

Für die deutschen Fans haben wir in Kooperation mit dem Team des Films einen deutschen Untertitel erstellt.

Ihr könnt den Film auf YouTube anschauen. Einfach in der unteren Leiste die deutschen Untertitel aktivieren.

Die Story des Films ist in der ersten Hälfte der ersten Staffel der Originalserie angesiedelt. Der Film wurde gedreht mit einer FullHD-DSLR-Kamera. Aufgrund einer Verbindung des Teams zum „Stargate props and costumes museum“ der Chevoron-Conventions in Großbritannien, sind im SGU- und auch den geplanten SG-1- und Atlantisfilmen einige originale Requisiten zu sehen geben.

Wir halten sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden, auch auf unserer Facebook-Seite

Weitere Infos zum Projekt gibt es auf der offiziellen Facebook-Seite des Projektes: Link
und im YouTube-Kanal: Link

SGU: Distant Hope – Film online

Der 20-minütige englischsprachige Fanfilm „Stargate Universe – Distant Hope“, für den es auch deutsche Untertitel geben wird, ist nun fertig gestellt und kann kostenlos angeschaut werden.

Hier das Video:

Für den Film sind voerst nur französische Untertitel verfügbar (über YouTube einblendbar). Deutsche Untertitel werden noch folgen.

Die Story des Films ist in der ersten Hälfte der ersten Staffel der Originalserie angesiedelt. Der Film wurde gedreht mit einer FullHD-DSLR-Kamera. Aufgrund einer Verbindung des Teams zum „Stargate props and costumes museum“ der Chevoron-Conventions in Großbritannien, sind im SGU- und auch den geplanten SG-1- und Atlantisfilmen einige originale Requisiten zu sehen geben.

Wir halten sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden, auch auf unserer Facebook-Seite

Weitere Infos zum Projekt gibt es auf der offiziellen Facebook-Seite des Projektes: Link
und im YouTube-Kanal: Link

SGU: Disant Hope – Veröffentlichtung in den kommenden zwei Wochen

Der englischsprachige Fanfilm „Stargate Universe – Distant Hope“, für den es auch deutsche Untertitel geben soll, wird innerhalb der nächsten 2 Wochen erscheien. Dies gab das Team auf seiner Facebookseite bekannt.

Der Film wurde gedreht mit einer FullHD-DSLR-Kamera. Aufgrund einer Verbindung des Teams zum „Stargate props and costumes museum“ der Chevoron-Conventions in Großbritannien, wird es im SGU- und auch den nachfolgenden SG-1- und Atlantisfilmen einige originale Requisiten zu sehen geben.

Hier noch einmal der Trailer für den Film:

Die Story des Films ist in der ersten Hälfte der ersten Staffel der Originalserie angesiedelt. Weitere Filme für SG-1 und Atlantis sind bereits in Planung.

Wir halten sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden, auch auf unserer Facebook-Seite

Weitere Infos zum Projekt gibt es auf der offiziellen Facebook-Seite des Projektes: Link
und im YouTube-Kanal: Link

SGU: Distant Hope – Trailer online!

Für den englischsprachigen Fanfilm „Stargate Universe – Distant Hope“ ist nun ein längerer Trailer erschienen.

Der Trailer kann in voller Länge hier angeschaut werden:

SGU: Distant Hope wird voraussichtlich im August 2012 erscheinen. Für die deutschen Fans werden Untertitel in deutscher Sprache angeboten. Die Story des Films ist in der ersten Hälfte der ersten Staffel der Originalserie angesiedelt. Weitere Filme für SG-1 und Atlantis sind bereits in Planung.

Wir halten sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden, auch auf unserer Facebook-Seite

Weitere Infos zum Projekt gibt es auf der offiziellen Facebook-Seite des Projektes: Link
und im YouTube-Kanal: Link

SGU: Disant Hope – Neuer Fanfilm für 2012 angekündigt

Stargate: Universe – Distant Hope ist ein englischsprachiges Fanfilmprojekt von Power 543 Productions. Der Film soll voraussichtlich bereits im August 2012 veröffentlicht werden.

Weitere Filme, die an Stargate SG-1 und Stargate Atlantis anknüpfen sollen, sind in Planung. Originale Requisiten hierfür wären bereits vorhanden.

Auf YouTube wurden bereits ein paar Videos veröffentlicht.

Teaser zum Film:

Interview mit dem Hauptdarsteller:

Ein älteres Video des Senders Sky1, in dem der Produzent ein Interview gab:

12Wir halten sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden, auch auf unserer Facebook-Seite

Weitere Infos zum Projekt gibt es auf der offiziellen Facebook-Seite des Projektes: Link
und im YouTube-Kanal: Link

Stargate Special Forces – Neue Bilder vom Dreh

Stargate: Special Forces ist das derzeit vermutlich einzige größere deutschsprachige Stargate-Fanfilmprojekt in Deutschland und wird in Brandenburg umgesetzt.

Dieses Wochenende fand ein weiterer Drehtag statt. Auf der Projekthomepage wurden dazu neue Bilder veröffentlicht. Die Bilder können hier angeschaut werden: Link

Wir wünschen dem Team weiter viel Erfolg und halten sie über künftige Entwicklungen auf dem Laufenden, auch auf unserer Facebook-Seite

Die offizielle Homepage ist zu erreichen unter: http://www.stargate-sf.de

Weitere Infos zum Film und weitere Bilder zum Projekt gibt es auch auf dem offiziellen Facebook-Profil des Teams: Link

SGU: Distant Hope – Nähere Infos zum Film!

Wir haben vom Team des englischsprachigen Fanfilmprojektes „Stargate Universe – Distant Hope“ nähere Infos erhalten, die wir für euch hier zusammenfassen wollen.

Zunächst gleich eine erfreuliche Info für alle deutschen Fans: Der Film, der im August 2012 veröffentlicht werden soll, wird wahrscheinlich auch mit deutschen Untertiteln zu sehen sein.

Die Story des ca. 17 Minuten langen Films spielt innerhalb der ersten Staffel der Originalserie Stargate Universe und folgt einer nichtlinearen Erzählweise.

Der Film handelt von einem AirForce-Beobachter, Major Liam Hunt, der ursprünglich auf der Ikarus-Basis zur Unterstütztung in der Entschlüsselung des Rätsels um das 9. Chevron stationiert war und wie alle anderen nun auf der Destiny gelandet ist. Das unüberwindbare Szenario, die Verluste, Höhen und Tiefen bilden die Grundlage der Handlung, die in Erzählweise und Kameraführung der Originalserie nachempfunden ist.

Das Team des Projektes besteht aus Cast und Crew, die für die Filmdrehs zuständig sind, jemandem, der den Schnitt und die Einbettung von Effekten übernimmt sowie einem weiteren Zulieferer für CGI-Effekte.

Das Stargate-Franchise ist dem Fimteam sehr wichtig. Viele Fans glaubten ja bereits, Stargate stände vor dem Aus. Man will daher nun einfach versuchen, mit den vorhandenen Mitteln einen bestmöglichen und wunderbaren Film für die Fans auf die Beine zu stellen. Einnahmen werden mit dem Film natürlich nicht erzielt. Man ist sich auch durchaus bewusst, dass die Rechte an der Marke Stargate bei MGM liegen.

Abschließend noch ein gerade veröffentlichtes YouTube-Video, das ein Interview mit dem Hauptdarsteller Kilian McIntosh und der Nebendarstellerin Leah Smith zeigt:

Wir halten sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden, auch auf unserer Facebook-Seite

Weitere Infos zum Projekt gibt es auf der offiziellen Facebook-Seite des Projektes: Link
und im YouTube-Kanal: Link

SGU: Disant Hope – Fortschritte

Das englischsprachige Fanfilmprojekt „Stargate Universe – Distant Hope“ macht große Fortschritte.

Wie im Facebook-Profil des Teams berichtet wurde, ist der Film so gut, wie fertig. Bereits in der kommenden Woche will man einen Trailer veröffentlichen.

Der Film selbst soll voraussichtlich im August 2012 veröffentlicht werden. Weitere Filme, die an Stargate SG-1 und Stargate Atlantis anknüpfen sollen, sind in Planung.

Wir halten sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden, auch auf unserer Facebook-Seite

SGU: Disant Hope – Behind the Scenes Bilder

Zum englischen Fanfilmprojekt „Stargate Universe – Distant Hope“ wurden auf Facebook ein paar Bilder vom Dreh veröffentlicht.

Zu finden sind die Bilder hier: Link

Der Film selbst soll voraussichtlich bereits im August 2012 veröffentlicht werden. Weitere Filme, die an Stargate SG-1 und Stargate Atlantis anknüpfen sollen, sind in Planung.

Wir halten sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden, auch auf unserer Facebook-Seite

Weitere Infos zum Projekt gibt es auf der offiziellen Facebook-Seite des Projektes: Link
und im YouTube-Kanal: Link